Das Projekt

Das Projekt „Münsters Wissen schafft“

02 Content 284x2Münster – traditionsreiche Hochschulstadt, lebendige Westfalen-Metropole und leistungsstarker Wissenschafts-Standort. Hier sind neun Hochschulen vertreten, darunter die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU), der größte Arbeitgeber der Stadt. Und nahezu jeder fünfte, der hier wohnt, ist Studentin oder Student.


Wissenschaft gehört so untrennbar zu Münster wie Fahrradklingeln, Kirchenglocken und Studentenkneipen. Sie ist ein wichtiger Motor der Stadtentwicklung, die von einer tatkräftigen Allianz zwischen Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft gestaltet und getragen wird.

Der Erfolg dieser Zusammenarbeit wurde 2012 offiziell bestätigt – und ausgezeichnet: Mit ihrem Programmkonzept „Münsters Wissen schafft“ und „Münsters Originale“ ist die Stadt Münster Preisträgerin im Wettbewerb „Stadt der Wissenschaft – Finale 2012“, der vom „Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft“ initiiert wurde.

Zukunft gemeinsam gestalten – intelligent, lebendig, nachhaltig

Im Jahr 2013 zeigen wir den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Gästen der Stadt einmal mehr, was „Münsters Wissen schafft“: Durch zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen, Führungen und Vorträge zu unterschiedlichsten Themen werden die dynamischen, lebendigen Netzwerkstrukturen sichtbar, die Münster als Wissenschaftsstadt prägen. Höhepunkt des Programms 2013 ist der „Schlauraum“ – eine zehntägige abwechslungsreiche Inszenierung von Wissenschaft mit außergewöhnlichen und unterhaltsamen Aktionen.

„Münsters Wissen schafft“ – das Programm 2013

Auf diesen Seiten informieren wir Sie aktuell und detailliert über sämtliche Programmpunkte von „Münsters Wissen schafft“: Ob öffentliche Führung, originelle Party oder exklusives wissenschaftliches Event, hier finden alle Interessierten alle Informationen über Art, Zeit und Ort der zahlreichen Veranstaltungen im Programm 2013.

Immer eine gute Idee – informieren, mitmachen, staunen!

Organisiert und gestaltet wird „Münsters Wissen schafft“ von der Stadt Münster, der WWU und der Fachhochschule Münster. Hinzu kommen weitere Partner aus Wissenschaft und Praxis, die ihre ganz eigenen Programme präsentieren. Doch lebendig und erfolgreich wird das Projekt erst durch Ihre aktive Teilnahme an den vielfältigen Aktionen und Attraktionen: Erleben Sie selbst, was „Münsters Wissen schafft“ – und sehen Sie Ihre Stadt vielleicht mit ganz neuen Augen.